Stellenbeschreibung für die Leitung und Hausverwaltung der "Sirksfelder Schule"

"Keine Stelle wie jede andere, sondern etwas Besonderes"

Die "Sirksfelder Schule" in Trägerschaft des Vereins Freizeit- und Jugendbildungsstätte der katholischen Jugend e. V. sucht zum 01.06.2021 einen Nachfolger / eine Nachfolgerin für die Leitung und Hausverwaltung der Bildungsstätte, da die bisherige Stelleninhaberin aufgrund Ihres Eintritts in den Ruhestand ausscheidet.

Die "Sirksfelder Schule" ist ein Landschulheim als Selbstversorgerhaus in der Coesfelder Bauerschaft Sirksfeld. Sie hat zwei Häusereinheiten mit insgesamt 49 Betten und einen angeschlossenen Jugendzeltplatz. Jährlich finden hier rund 7.500 Übernachtungen statt. Das Haus ist in den Jahren 2015 und 2016 vollständig modernisiert und erweitert worden.


Das Aufgabenfeld beinhaltet:

  • Vertretung der "Sirksfelder Schule" gegenüber Gästen und Interessenten, 
  • die Betreuung der Bildungsstätte und des Jugendzeltplatzes
  • Organisation und Abwicklung der Belegungen, d. h. Belegungsplanung, Einführung der Gruppen, Hausabnahmen bei der Verabschiedung, Rechnungsstellung
  • Sicherstellen des Betriebs der Bildungsstätte in technischer Hinsicht, d. h. Koordination von Handwerkern und ggf. auch kleine Reparaturen bzw. einfache Hausmeisteraufgaben.
  • Vorbereitung und Koordinierung der Reinigung durch einen gewerblichen Dienstleister sowie ergänzende Reinigungsdienste
  • Vorbereitung und Durchführung von Arbeitseinsätzen der ehrenamtlichen Helfer, insbesondere der Pflege der Außenanlagen

Gesucht wird eine verantwortungsvolle und engagierte Persönlichkeit, mit der Bereitschaft zu selbstständigem Arbeiten bei bei flexiblen Arbeitszeiten, auch am Wochenende.

Ein offenes Auge für die im Innen- und Außenbereich der Bildungsstätte anstehenden Aufgaben ist dabei ebenso wichtig, wie die grundsätzliche Identifikation mit den Zielen der "Sirksfelder Schule". Erwartet wird zudem die Offenheit und Bereitschaft, zusammen mit dem Vereinsvorstand weiter an der Zukunftsfähigkeit des Bildungsstättenangebots zu arbeiten.

Angeboten wird eine unbefristete Anstellung und eine Bezahlung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, Entgeltgruppe E8.

Nach dem erfolgreichen Umbau und der Erweiterung der Bildungsstätte im Rahmen der Modernisierung des Gebäudes ist die Stellenbesetzung grundsätzlich auf eine volle Stelle (40 Std. / pro Woche) angelegt und kalkuliert.

Solange jedoch die aktuelle Corona-Situation eine nur eingeschränkte Inanspruchnahme der Einrichtung und auch reduzierte Aufgaben zur Folge hat, soll der Stundenumfang zunächst 20 Sunden / Woche betragen, verbunden mit der Chance, sich in die Aufgabenstellung einzuarbeiten. Eine Aufstockung auf eine volle Stelle erfolgt, sobald das Niveau der Übernachtungszahlen dies wieder zulässt.

Verbunden mit der Besetzung der Stelle ist der Einzug in die unmittelbar an der Bildungsstätte liegenden Betriebswohnung. Die rund 140 qm große, schöne und familiengerechte Wohnung erstreckt sich über zwei Etagen und verfügt über einen eigenen Garten mit schöner Terrasse und wird günstig vermietet.

Die Stelle ist besonders geeignet für Bewerber mit Familie, da durch die flexiblen Arbeitszeiten, das Wohnen am Arbeitsplatz und die Wohnung an sich gute Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gegeben sind.

Wir freuen uns über Interessenten und Bewerbungen bis zum 15.01.2021. Sicher lassen sich weitere Fragen und Informationen im persönlichen Gespräch vor Ort gut klären.

Wenden Sie sich dazu einfach an den Vereinsvorsitzenden Jan Warbold unter der Telefonnummer 02541-9491-0 (RA Kanzlei Frieling, Warmbold u. Partner), per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an "Sirksfelder Schule", Sirksfeld 20, 48653 Coesfeld.


Unseren aktuellen Presseartikel in der Allgemeinen Zeitung Coesfeld vom 12.12.2020 finden Sie hier.